Blog

Mit Tino Standhaft in der Ju

Am letzten Wochenende konnten wir Tino Standhaft in der Tante Ju unterstützen (nicht dass er das unbedingt nötig gehabt hätte), aber es war ein erlebnisreicher Abend. Nicht nur Tino konnte das Publikum begeistern und es ist immer schön, mal mit den Großen in der sächsischen Rockszene zu quasseln. Vielen Dank auch für den guten Ton in der Ju, sowohl auf der Bühne , als auch im Saal.

Tonellis '18

Im Januar waren wir wieder ins Tonellis eingeladen. Und wir kommen immer wieder gern hin. Der Laden war voll, es wurde getanzt, trotz der nachsilvestrigen Katerstimmung, und außerdem hatte der Chef persönlich bei einer Konkurrenzveranstaltung mitgewirkt, dem "Neujahrssingen der Leipziger Gastronomen". Klar, dass wir gerne wiederkommen

Mugge in Eigenregie

Wir haben überlegt, ob wir nicht mal eine Mugge selber organisieren sollten. Die Locations gerade hier in Dresden und auch die Auftrittsmöglichkeiten bei Festivals und Festen sind doch recht begrenzt. Vielleicht müssen wir auch mal das Hefft in die Hand nehmen. Säle gibts einige, die man mieten könnte, es kommt eben auf die Werbung an. Ein oder zwei weitere Bands, die das Ganze mittragen, wären super, damit der Abend rund und der Laden voll wird.

Für weitere Ideen oder Kontakte von Bands, die sich das mit uns vorstellen könnten, wären wir sehr dankbar.

Der Wolle

Comicaze Cottbus am 3.2.17

Wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt im Comicaze, der Laden war voll und die Tanzfläche auch. Vielen Dank an Bernd und seine Mitstreiter. So eine sensationelle Stimmung mit spontanen Mitsingeinlagen gibts nicht immer. Und das trotz langem Programm und später Stunde. Fotos gibts auf der Comicaze-Site . Vielen Dank und Gruß nach Cottbus. Es gibt sicher ein Wiedersehen.

Wolle

Tonellis '16 rev 2

Die Resonanz auf unser Konzert im Frühjahr im Tonellis (Leipzig) war so groß, dass wir sofort nochmal eingeladen wurden. Und wir haben wieder eine fantastische Mugge erlebt. Erstmal Dank an das Team dort, da passt wirklich alles, dazu ist noch allerhand Equipment da, so dass wir mit "leichtem" Gepäck anreisen konnten. Und der Ton auf der Bühne war klar und deutlich (danke Tonelli), hoffe im Saal auch.

Es gab schnell Tänzer vor der Bühne, das feuert natürlich zusätzlich an. Auf das Publikum in Leipzig kann man sich verlassen. Zudem läuft das neue Programm jetzt auch schon routiniert, so dass man locker drauflosspielen kann. Und wir "durften" diesmal wirklich alles drei Sets + Zugaben abliefern. Die Stimmung war wirklich sensationell gut. Auch hinterher gab es viele lobende Rückmeldungen (heute sagt man glaub' ich feedback).

Wir kommen gern wieder, wir haben uns wirklich sehr wohlgefühlt. Auch uns geben solche Muggen natürlich die nötige Motivation, mit unserer Musik weiterzumachen. Gerade wenn man nicht nur die Evergreens abliefert, wie andere, wir merken, es funktioniert.

Danke und Grüße an alle, die da waren, der Wolle

800 Jahre Tharandt Stadtfest

Glücklicherweise war es hier nicht so schwierig, mit den Fahrzeugen bis zur Bühne zu gelangen, wie in Meißen. Doch das Tharandter Wetter war nicht so gnädig mit uns. Während unserer Mugge fing es dann derart zu regnen an, dass wir wirklich sehr froh darüber waren, dass ein kleiner harter Kern von Fans weiter vor der Bühne ausgeharrt hat. Ich glaube, wir hatten da noch die besten Plätze auf den Bühne, wenn auch der Wassersack im Bühnendach über unserm Basser gefährliche Dimensionen angenommen hatte.

Das Spielen hat Spaß gemacht, wenn man mehrere Muggen kurz hintereinander hat, läufts lockerer.

Vielen Dank an alle, die dem Regen stand- und uns hier die Treue gehalten haben.

Gruß, der Wolle

 

Meißen Weinfest '16

Seit Längerem haben wir nicht mehr in Meißen auf dem Weinfest gespielt. Dieses Jahr war es mal wieder so weit. Das Wetter hat auch mitgespielt und so waren, wie üblich, Massen an Leuten auf den Beinen. Das bekamen wir auch zu spüren, als wir versucht haben, mit unserem mit Equipment vollgestopften Auto bis zum Heinrichsplatz vorzudringen. Die vom Veranstalter vorgegebene Einfahrtsroute war vollkommen zugestellt.

Das Programm auf der Bühne ging bunt durcheinander. Trotzdem feierte das Publikum den Mischmasch aus Schlager, Bluesrock(wir) und Akkustikpop. Es waren auch viele unsere Freunde da und die Zeit auf der Bühne ging viel zu schnell zu Ende.

Wir danken den Jungs von der Technik, die in dem Gewusel den Überblick behalten haben und hoffen demnächst wieder mit dabei sein zu können.

Die FOOLS im Tonellis

Letzten Samstag waren wir wieder in Leipzig zu Gast. Das Tonellis war voll mit begeisterten Rock-Fans. Schön ist  ausserdem, daß wir dort immer eine komplette Tonanlage vorfinden. Es hat selten so viel Spass gemacht, zu spielen. Vielen Dank an alle, die da waren, an das Team in diesem wunderbaren Club und für die Einladung zur nächsten Mugge, wir freuen uns schon jetzt drauf.

Gruß, Wolle

Published on  April 8th, 2014